2015 – 2018 / Nach dem Baubeginn diesen Frühling sind die ersten Häuser erstellt. Das Erste Haus wird als Demo-Haus voll ausgebaut und möbliert. Anfang  August 2015 fand ein erster Besichtigungs- und Medien- und Verkausevent auf dem Baugelände statt.

An der leicht erhöhten Peripherie von Tarapoto ist ein neuer Stadtteil am entstehen. Darin befindet sich das Quartier „Mirador de Tarapotillo“, wo auf cirka 12’000 Quadratmeter eine Siedlung mit 74 kompakten Doppelhaus Einheiten realisiert werden.

Die Häuser gruppieren sich um einen zentralen Freiraum herum. Mit einem Beachvolley-Feld, einem grossen Pool und einem multifunktional nutzbaren Clubhaus wird dieser alimentiert und kann so als Begegnungs- und Erholungsraum genutzt werden.

Die teilweise starke Hanglage an der westlichen Peripherie ermöglicht die Abkehr vom Normgrundriss zum räumlich stimmungsvollen Terrassenhaus.

Unsere Leistungen umfassten hier die Entwicklung des Gesamtprojekts bis hin zur Detailprojektierung und das Erstellen der Projektperspektiven.