2012 / Das Einfamilienhaus an der Schützengasse in Oberlunkhofen setzt sich aus zwei ineinander verschränkten Baukörpern zusammen. Fliessende Räume erstrecken sich über mehrere Ebenen.

Das die Wohnfunktion beinhaltende rückwärtige Volumen wird durch einen zweiten vorgelagerten Sockelkörper ergänzt. Dieser beherbergt einerseits Nebenräume und Garage und bildet andererseits den zum Wohnbaukörper zugehörigen Aussenraum.